Wann bist du das letzte Mal aus deiner Komfortzone gegangen?

Wow, ich war auf der Kirmes, in Münster „Send“ genannt. Und ich war in einem Karussel, Best XXL und bin mega stolz, dass ich das gemacht habe.

Ich bin quasi aus meiner Komfortzone geflogen….. 126 km/h und über 40 m hoch. Ich stand zwischendurch über Kopf und habe mich auf einen fixierten Punkt gegenüber konzentriert, damit ich nicht nach unten schauen muss….man war das hoch. Meine Brille musste ich auch festhalten, ich glaube das hat mich auch gut abgelenkt.

Mein Freund hatte mir schon am Vortag bei einer Radtour gezeigt, dass er da gerne rein möchte, das „Kribbeln im Bauch“ sei einfach genial. Somit habe ich mich heute etwas gefreut, als es regnete. Doch gegen Nachmittag radelten wir dann am Schlossplatz wieder vorbei und mein Bauch krampfte sich etwas zusammen. „Soll ich oder soll ich nicht?“ Ich war schon seekrank, beim Lesen während des Autofahrens wird mir schlecht und der letzte Kirmesbesuch mit Fahrgeschäft war noch in Erinnerung, man war mir über. Das war aber schon mindestens 30 Jahre her.

Also war heute der Tag mal wieder einen Schritt aus der Komfortzone zu gehen….oder auch gleich mehrere Schritte auf einmal gefühlt. Als wir davor standen, sah es gar nicht so schlimm aus. Und die Leute die ausstiegen hatten ein Lächeln auf dem Gesicht. Also sagte ich, ja ich gehe mit rein, aber dann JETZT!

Der Anfang war völlig ok, echt klasse. Doch dann ging es höher und höher, gefühlt schwerelos in der Luft hängend. Das Runterfallen ist einfach nicht mit Worten zu beschreiben….schön, irre, wahnsinnig…..  Das Ganze ging dreimal ganz hoch und fast auf dem Kopf stehend. Ich schaute dann auf mein Gegenüber, der völlig cool dasaß und lächelte…. Er lachte noch, dass ich meine Brille festhalten muss.

Als ich ausstieg, haben meine Knie wirklich gezittert….und ich war MEGA stolz! Ich habe meinen Kopf ausgeschaltet und mir gesagt, ich schaffe das und mir wird nicht schlecht J. UND es hat funktioniert.

Am liebsten hätte ich einen Schnaps getrunken, doch da war grad keiner in der Nähe. Es bedeutet mir sehr viel, diesen Schritt gemacht zu haben und ich weiß jetzt, dass ich alles kann, was ich will.

  • FAZIT: Traue dir und gehe den nächsten Schritt aus deiner KOMFORTZONE! Trau dich und sei mutig, du wirst so sehr belohnt!

 

4 comments

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?