erfolgsstories

Sabine S.:

„Das Coaching bei Corinna hat mich bereits nach wenigen Treffen in meiner Persönlichkeitsentwicklung und meiner Entwicklung als Führungskraft enorm weiter gebracht. Wir analysieren Situationen, die ich als problematisch empfinde und entwickeln gemeinsam Lösungsstrategien. Diese Strategien haben bisher so gut funktioniert, dass selbst Gespräche, die ich im Vorfeld als schwierig eingestuft habe, dadurch zu einem sehr guten Ergebnis gelangt sind.
Ich schätze an Corinna vor allem ihre einfühlsame, freundliche und offene Art, mit der sie mir charmant vor Augen führt, an welchen Stellen ich an mir arbeiten sollte.“

Marcel S.

„Nur wer seine Stärken und Schwächen kennt, kann sich auch weiter verbessern. Danke für dein Coaching was mir auf diesem Weg weiter geholfen hat.“

Lena v. K.

„Seit einigen Wochen begleitet Corinna mich in meiner Rolle als Führungskraft und was soll ich sagen: Für mich eine tolle Bereicherung. Sie hilft mir, mich als Führungskraft zu positionieren und bereitet mich auf Führungsaufgaben und Mitarbeitergespräche vor. Hierbei hat Sie Ihr Herz auf der Zunge, ist authentisch und frisch und verliert bei all dem nie die Sichtweise des Mitarbeiters.
Zudem erkennt sie mich als Typ Mensch und bereitet mich individuell auf meine Führungssituationen vor, so dass ich 100% widerfinde und wohlfühle. „

Stefanie R.

„Ich habe Corinna als einen sehr emphatischen und professionellen Coach kennengelernt.
Sie hat mir verdeutlicht, wie wichtig es für das eigene Seelenheil ist, nach seinen eigenen Werten und persönlichen Bedürfnissen zu handeln.
Corinna ist in ihren Beobachtungen immer wertschätzend und hilft, schwierige Situationen aus einem anderen Blickwinkel zu sehen, um mit mehr Gelassenheit den (Berufs-)Alltag zu meistern.“

Sergio R.

„Ich habe meine eigenen Stärken und Eigenschaften mit Witz und Leichtigkeit im Coaching mit Corinna kennengelernt„

Alex M.

„Durch deine sympathische Offenheit und den individuellen Zuschnitt der Bearbeitungsthemen aber auch der bereichernden Coaching-Methodik wurde der Blick für die Themen Leadership, Selbstorganisation und Professionalität geschärft. Dabei sind mir viele wichtige Dinge sehr viel bewusster und zugänglicher geworden, an denen ich auch in der Zukunft noch arbeiten kann. Vielen Dank!“

Lena K.

Dank Corinna konnte ich neue Sichtweisen zu meiner Person und meinen beruflichen Tätigkeiten entwickeln.

Mit gut gewählten Übungen half sie mir Antworten auf Fragen zu finden, die ich mir endlich stellte.

Nun habe ich Handwerkszeug bekommen, um meine neue Führungsrolle reflektiert übernehmen zu können.

Und da man (vor allem in den Anfängen) nie auslernen kann: Ich komme gerne wieder!

01

Hier die Erfolgsstory von Andre, Produktionsleiter, verantwortlich für über 100 Mitarbeiter

Problem: Andre fühlte sich unverstanden und arbeitete 14-16 Stunden am Tag und auch am Wochenende.

Ergebnis: Andre arbeitet weniger, isst mit der Familie zusammen Abendbrot, macht Mountainbike-Touren mit Freunden, lacht mehr, schläft besser, hat wieder Freude und Harmonie privat und im Job.

Lösungsansatz: Aufbau des Selbstwertes, Führen eines Dankbarkeitstagebuches, Zielsetzung, Klarheit im Handeln und Grenzsetzung.

 

02

Hier die Erfolgsstory von Henrik, Einkaufsleiter, Team von 8 Mitarbeitern

Problem: Henrik war neu in der Führungsrolle, bekam wenig Vertrauen vom Vorgesetzten, fühlte sich unsicher und ging mit den Unternehmensstrategien nicht konform.

Ergebnis: Henrik hat Souveränität und Freude an der Führungsrolle bekommen, mehr Zeit, Klarheit und Struktur in seinem Alltag, motivierte Mitarbeiter, Familie gegründet. Zudem hat er einen neuen Karriereschritt in einer neuen Firma gemacht.

Lösungsansatz: Die eigenen Werte und Stärken erarbeitet, Tools für Delegieren, Steuern, Gesprächsführung und Zeitplanung erlernt. „Mit dem inneren Team“ gearbeitet. 

 

03

Hier die Erfolgsstory von Nicole, Unternehmerin und Mutter

Problem: Nicole hatte mit dem Team häufiger Konflikte, alte und neue Arbeitsweisen verschiedener Generationen stießen aufeinander. Sie hatte häufig ein schlechtes Gewissen gegenüber ihrem Kind und ihrem Mann und fühlte sich oft erschöpft und hilflos in Führungsthemen.

Ergebnis: Nicole fühlt sich souveräner und hat wieder Spaß und Erfolg mit ihrem Team. Sie nimmt sich Zeit für ihre Familie und Hobbies und ihr neues Team arbeitet hochmotiviert.

Lösungsansatz: Mehr auf die Intuition hören, weibliche Führung erlauben, Strukturierung von Arbeitsabläufen,  Aufbau eines neuen Teams (Trennung von Mitarbeitern, Einstellung von neuen), Klärung der Rolle als Tochter, Ehefrau und Mutter.