Wie gut setzt du Prioritäten?

Als Führungskraft hast du eine große Verantwortung deinen Mitarbeitern gegenüber aber auch dir selbst. Das was du vorlebst, wird von deinen Kollegen und Mitarbeitern wahrgenommen und da du für viele Mitarbeiter ein Vorbild bist, kannst du einiges am Verhalten anderer beeinflussen. Ich hoffe, das ist dir bewusst!

In vielen Köpfen steckt noch die Aussage: „Als Vorgesetzter muss ich mehr arbeiten als meine Mitarbeiter und als letzter nach Hause gehen“. Das ist aus meiner Sicht veraltet. Denn wenn du gut steuerst und führst und Themen delegierst, kannst du dir mehr Zeit nehmen und auch pünktlich die Arbeit beenden.

Aus eigener Erfahrung habe ich einen Wandel kennengelernt. Immer mehr junge Väter nehmen Vätermonate und Elternzeit und unterstützen z. B. die Partnerin beim Geburtstag des Kindes. Das heißt, sie gehen früher nach Hause, um gemeinsam mit der Familie zu feiern und beim Kind zu sein. Hier werden klare Prioritäten gesetzt.

Diesen Wandel in der Gesellschaft finde ich sehr angenehm und er zeigt, dass Familie nicht nur ein „Frauen-Thema“  ist, sondern zunehmend  Männer und die Unternehmen in die Verantwortung nimmt.

Wenn du weniger arbeitest heißt das nicht, dass du automatisch weniger leistest, sondern dass es in deinem Leben noch einen anderen Bereich gibt, nämlich den privaten. Die Balance zwischen Arbeit und Freizeit in Einklang zu bringen, ist oft nicht einfach. Doch ohne ein Auftanken außerhalb der Arbeit ist die Luft irgendwann raus und deine Leistung lässt nach. Du darfst also auch mal früher gehen und später kommen.

  • Wenn du Urlaub machst, dann starte und ende in der Mitte der Woche. Damit ist der Start mit einer kurzen Arbeitswoche nach dem Urlaub leichter und du kannst die Erholung noch konservieren!

Tags

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.

top

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?